Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung erhielt die HSG mbH den Zuschlag zum Kauf des städtischen Grundstückes. Schwerpunkt der Ausschreibung war ein schlüssiges Konzept zu erstellen, um die Lücke zwischen der Gutenbergstr. 4 und der Querstr. 16 mit einer anspruchsvollen, modernen Wohnbebauung zu schließen.

Das Neubauprojekt erfüllt alle Anforderungen an modernes Wohnen. Die besondere Lage mitten in der Altstadt und die optimale Ausrichtung der Wohnungen erhöhen die Attraktivität des Wohnbauprojektes.